Ihr Partner rund ums Fahrrad!

   
     
  Start Fahrrad  
  Impressum  
  Anschrift  
 

Fahrradhalterung in der Garage anbringen

Da Fahrräder innerhalb einer Garage meist im Weg stehen, bietet sich die Anbringung einer Fahrradhalterung in der Garage förmlich an. Im Fall von gemieteten Garagen muss dies mit dem Vermieter abgeklärt sein, wenn das nicht möglich sein sollte kann auch der Weg über ein Schiedsgericht hilfreich sein um eine Klärung zu erreichen. Gehört die Garage zum Eigentum, hat der Eigentümer freie Verfügungsgewalt und kann in dieser anbringen und befestigen was er möchte. Jedoch ist im Fall einer Beton Garage Vorsicht geboten, denn gelegentlich wird dieser spröde, das heißt der Eigentümer sollte den Beton sanieren.

Die Fahrradhalterungen zur Anbringung in einer Garage haben zudem verschiedene Gewichte und Befestigungsvorrichtungen, außerdem variiert das zulässige Gewicht, welches die Halterung tragen darf. Es muss also geprüft werden, in welchem Zustand sich die Betonwände der Garage befinden, um herauszufinden welche die passende Halterung ist. Bei einer notwendigen Betonsanierung, ist es ratsam sofort Stahlträge mit einarbeiten zu lassen, welche anschließend die Fahrradhalterung tragen können.

Es gibt auch Möglichkeiten, bei denen die Fahrradhalterung nicht an der Wand sondern an der Decke montiert wird, ein sogenannter Fahrradlift. Das heißt das Fahrrad wird mit Hilfe eines Art Seilzugs an die Decke gezogen und dort festgemacht, dort stört es niemanden, steht nicht im Weg und behindert beim Einparken nicht den Platz nach vorne.Diese Möglichkeit der Halterung setzt jedoch eine gewisse Deckenhöhe voraus, damit das zu parkende Auto nicht an das hängende Fahrrad stößt. Somit ist die Wahl der Fahrradhalterung, ganz von der Gegebenheit der Garage abhängig.

 

 

Plissee Fahrradhalterung in der Garage